Bitcoin niet afhankelijk van de optiemarkt voor bullish rally

Nadat Bitcoin op 7 mei $10.000 had bereikt, voelde de BTC-gemeenschap eventjes dat de sky sky de limiet was voor de grootste digitale aanwinst. Na de grote weerstand in april leek Bitcoin op weg om de vorige jaarhoogte van 13 februari te overschrijden.

Echter, een omhulsel van stagnatie omhulde de groei en in de afgelopen 6 weken heeft Bitcoin een positie tussen de $9000 en $10.000 weten te behouden. In de perstijd wordt Bitcoin verhandeld op $9429 met een 24-uurs volume van $8,6 miljard.

Volgens een recent rapport werd aangegeven dat de huidige rally van Bitcoin om boven de $9000 te blijven, te wijten is aan de ‚explosieve groei‘ van de BTC-optiemarkt.

Op papier lijkt de analogie juist met betrekking tot het herstel van de prijs en de activiteit die wordt gefaciliteerd in de derivatenmarkt, maar de afhankelijkheid is misschien iets meer van de BTC-opties kant dan van de prijs van Bitcoin.

De bovenstaande grafiek illustreert de groei van Bitcoin Profit sinds de ineenstorting op 12 maart. Zoals geïdentificeerd, registreerde Bitcoin zijn steilste helling van 13 maart tot 7 mei, toen het activum de $10.000 mark raakte. Er werd een stijging van 108 procent waargenomen en sindsdien is de koersbeweging beperkt gebleven tot zijdelingse consolidatie.

Ter vergelijking, laten we de Bitcoin Open-Interest grafiek bekijken. Van 13 maart tot 28 maart werden de BTC-opties geconfronteerd met een daling omdat de totale OI over elke beurs daalde. In deze periode had Bitcoin al 25 procent van zijn verliezen hersteld. Vanaf 28 maart begon het sentiment positief te worden en werd er een aanzienlijke groei waargenomen, zoals blijkt uit de grafieken.

Bovendien hebben sinds 7 mei alleen de BTC-opties van de CME een aanzienlijke stijging laten zien, terwijl opties als Deribit en OKEx in hun spoor zijn vertraagd.

Daarom kan uit bovenstaande relatieve informatie worden opgemaakt dat de optiemarkt meer heeft vertrouwd op de prijs van Bitcoin dan andersom.

De huidige rally of hogere consolidatie van Bitcoin is technisch gezien niet te wijten aan de groei van de Bitcoin-opties, want hoewel de derivatenmarkt een enorme rol speelt vanuit het perspectief van de adoptie, is deze niet direct gecorreleerd aan de prestaties van Bitcoin.

Voor een Bitcoin-rally hebben fundamentele eigenschappen of metriek zoals een hogere hashrate, handelsvolume op spotbeurzen en belangrijke gebeurtenissen zoals halvering, een hogere waarschijnlijkheid om een rally te triggeren, niet een verhoogde activiteit op het derivatenplatform.

Viel Bewegung bei Ethereum: Austausch zwischen unbekannten Brieftaschen um 68,7% gestiegen

Die Analytikfirma Glassnode hat einige neue Daten mitgeteilt, die besagen, dass Benutzer ihre ETH aktiv aus dem Krypto-Austausch zurückgezogen haben – die Daten wurden in den letzten vierundzwanzig Stunden gesammelt.

In der Zwischenzeit twitterte Chris Burniske, dass Ethereum dank DeFi in naher Zukunft in der Lage sein wird, ein komplettes Paket von Finanzdienstleistungen anzubieten.

ETH-Austauschabfluss druckt neuen Höchststand

Gemäss Glassnode ist der Betrag, den die ETH in den letzten vierundzwanzig Stunden von den Benutzern aus dem Austausch zurückgezogen hat, um über 68 Prozent in die Höhe geschossen und beläuft sich nun auf 2’525’860 Dollar.

Wie zur Veranschaulichung der oben genannten Daten hat Whale Alert berichtet, dass vor einiger Zeit ein Krypto-Wal eine gigantische Summe an Bargeld an der ETH in eine anonyme Brieftasche transferiert hat – 97.500 ETH ($22.151.203).

Auch die Zahl der ETH-Transfers ist in den letzten vierundzwanzig Stunden um 15,7 Prozent gestiegen. Der aktuelle Stand dieses Index beträgt 14’965’292.

Der Handel mit Ethereum

‚DeFi wird wahrscheinlich grössere Auswirkungen auf die ETH haben als die ICOs

Der Mitbegründer von Placeholder Ventures und lautstarker ETH-Bulle Chris Burniske hat seine Einschätzung der Ethereum-Grundlagen in Bezug auf die Auswirkungen von DeFi auf die zweitgrößte Blockkette und ihre Krypto-Währung ETH geteilt.

Herr Burniske bezieht sich auf die ICO-Ära, die 2018 endete, und sagte, dass Münzangebote Ethereum zu einem Giganten der Kapitalbildung in der Frühphase machten.

Er geht jedoch davon aus, dass nun, da DeFi aufgetaucht ist und ziemlich schnell gewachsen ist, es einen noch größeren Einfluss auf Ethereum haben wird und das Unternehmen in die Lage versetzen wird, ein komplettes Paket an Finanzdienstleistungen anzubieten und nicht nur Gelder von privaten (und institutionellen) Anlegern zu beschaffen.

Veröffentlicht in Index

Mastercard partners with ID2020 Alliance in a Blockchain alliance

Mastercard, the heavyweight in payment processing, recently announced that it will join the ID2020 Alliance. With the intention of further developing „Digital Identity“ solutions.

In addition, it should be noted that ID2020 was founded by Microsoft, Gavi, Rockefeller Foundation and IDEO in 2016. And, since its creation, it has been joined by different NGOs, private companies and different UN agencies.

„We are delighted to welcome Mastercard to the ID2020 Alliance. We applaud their commitment to user-centric digital identity protection,“ said Dakota Gruener, president of the ID2020 Alliance.

Visa and Mastercard will be increasing their transaction fees for card payments.

An Identity for Everyone in the Blockchain

For many of us, having an identity card doesn’t seem to be a big deal. However, the reality is that, in some parts of the world, possessing a physical or digital identity document is simply impossible. And this is where ID2020 and Mastercard come in, along with Blockchain technology.

For example, in the African or Southeast Asian regions this problem is common. Furthermore, it is not necessary to travel very far, in our own countries there are an increasing number of people who do not have any identity documents.

„Digital identity can be a powerful force multiplier to improve social and economic opportunities for all people,“ Gruener said of Mastercard’s merger.

Therefore, the ID2020 Alliance is focused on using the when etc Bitcoin Evolution, price of bitcoin Bitcoin Circuit, where to buy bitcoin except Immediate Edge, xrp Bitcoin Billionaire uk, Bitcoin Era gold trading hours, ripple The News Spy value, send usd from Bitcoin Profit to gdax, is Bitcoin Revolution safe for silk road, Bitcoin Code xrp fud, Bitcoin Trader app notifications applied in providing every person on the planet with a digital ID by 2030. With Mastercard’s support, ID2020 will be much stronger.

Microsoft is building a decentralized identity network based on the Bitcoin Blockchain

Mastercard partners with ID2020 Alliance in a Blockchain alliance
With the addition of MasterCard to the ID2020 Alliance, the Blockchain alliance is strengthened in its quest to ensure that everyone on the planet is identified. And with it, access to the financial, banking and credit world, both national and international.

Mastercard securing payments with biometrics

Mastercard joins ID2020 Alliance to advance digital identity as a fundamental human right
Mastercard has joined the ID2020 Alliance to further the organizations‘ collaborative efforts on user-managed, privacy-protected and portable digital identity solutions. The ID2020 Alliance was lau…

In addition, Mastercard claims that the ID2020 Alliance has a viable digital identity project. Therefore, it will allow everyone to connect and have availability of the opportunities presented by the new digital world.

To conclude, we must emphasize that the Coronavirus pandemic has caused the need for digital solutions for users to show who they are. Digital identity could play an important role in facilitating access to a range of digital, and even health, services.

„We must work together to establish consistency and common standards around the world. For this to become a reality, we must address the challenges people face every day. In addition to generating continuous innovation,“ said Ajay Bhalla, president of Cyber & Intelligence.

Es ist „Entscheidungszeit“ für Ethereum, und Analysten setzen darauf, dass die ETH nach oben steigt

Für Ethereum war es in den letzten Tagen explosiv.

Allein in den letzten 24 Stunden ist die zweitgrößte Kryptowährung um 10% gestiegen. Wie bereits von NewsBTC berichtet, drückt der Vermögenswert derzeit auf 244 USD, den höchsten Preis seit Anfang März.

Dieser Anstieg ist wichtig, da er zu einem kritischen Zeitpunkt für Kryptowährungsbullen auftritt. Ein bekannter Händler teilte vor einigen Tagen das unten gezeigte ETH / BTC-Diagramm mit und schrieb, es sei „Entscheidungszeit“ für Ethereum.

Die Grafik zeigt, dass die ETH bald einen massiven Ausbruch nach einem entscheidenden Abwärtstrend, der seit fast drei Jahren andauert, und nach einem wichtigen relativen Stärkeindexniveau erleben wird. Bei einer Rallye von heute um 10%, die Bitcoin übertrifft, könnte Ethereum in den kommenden Wochen eine noch höhere Rallye erzielen.

Es gibt Gründe, bullisch zu sein, erklären Analysten

Es gibt Gründe, warum diese Rallye stattfindet und warum mehr Aufwärtspotenzial erwartet wird, haben Analysten erklärt. Der Gründer von Mythos Capital, Ryan Sean Adams, gab diese Woche hier bekannt, dass die Grundlagen der ETH in den letzten Wochen gewachsen sind.

Der Anstieg der Transaktionsnachfrage hat die Transaktionsgebühren erhöht, was auf einen höheren Ethereum-Preis hindeutet, erklärte er.

Zusätzlich zum bullischen Zusammenfluss stellte ein Analyst fest, dass die ETH / BTC ihre monatliche MACD-Bewegung (Moving Average Convergence Divergence) „zum ersten Mal seit ihrer Gründung“ bullisch gesehen hat.

Der MACD ist ein trendfolgender Momentum-Indikator, der die Beziehung zwischen zwei gleitenden Durchschnitten des Wertpapierpreises anzeigt, wie Investopedia erklärt.

Ein solcher Trend zeigt, dass der in den letzten Wochen eingetretene Ethereum-Trend äußerst positiv war.

In Norwegen bei Bitcoin Future wird gesprochen

Investoren sind lange auf Ethereum

Die Anleger nehmen diese Trends auf und haben den Vermögenswert optimistisch bewertet.

Das Blockchain-Analyseunternehmen Santiment hat kürzlich festgestellt, dass einige der „Wal“ -Adressen der ETH in den letzten Wochen rasch zugenommen haben.

„Die Waladressen der ETH haben gerade ein 10-Monats-Hoch erreicht. Die kumulierten Bestände der 100 besten nicht börsennotierten Geldbörsen besitzen jetzt über 21.800.000 Ethereum. Dies ist der größte kollektive Kontostand, der seit Mai 2019 in den Top-100-Adressen gehalten wurde. Allein in den letzten zwei Tagen haben diese Top-Waladressen der ETH weitere 145.000 Münzen hinzugefügt. “ Santiment schrieb in Bezug auf die Tabelle unten.