Moderne Autos sind vollgepackt mit Technologie. Hersteller nutzen die Technologie sogar, um neue Modelle zu verkaufen und sich von anderen Autos zu unterscheiden. Aber wenn Sie Ihr bestehendes Auto auf den neuesten Stand bringen wollen, gibt es viele tolle Gadgets, um genau das zu tun.

Für den besten Kraftstoffverbrauch müssen Sie Ihre Reifen auf den richtigen Druck einstellen

Und um einen beschädigten Reifen nicht durch Fahren nach dem Entlüften zu ruinieren, benötigen Sie laut ReviewNerds ein Warnsystem. TyrePal’s Solar tut genau das und ermöglicht es Ihnen, ein TPMS (Tyre Pressure Monitoring System) in Ihrem Auto nachzurüsten.

Sie entfernen Ihre vorhandenen Staubschutzkappen und setzen die im Lieferumfang enthaltenen drahtlosen Monitore ein. Sie werden mit Gummiabdeckungen und Muttern geliefert, um sie fest an ihrem Platz zu halten und vor Witterungseinflüssen zu schützen. Du musst deine Räder nicht neu ausbalancieren lassen, meint TyrePal.

Autos sind vollgepackt mit Technologie

Das Hauptdisplay kann mit dem wiederverwendbaren Klebepad auf das Dashboard geklebt werden

Ein Solarpanel auf der Oberseite sollte die gesamte Energie liefern, die es benötigt, aber es gibt auch einen microUSB-Anschluss und ein gebündeltes Autoladegerät. Die Batterien der Sensoren sollten über ein Jahr und bis zu zwei Jahre halten.

Auf dem Display sehen Sie Reifendruck und -temperatur, letztere in den kleinen Rechtecken. Sie können wählen, ob Sie die Temperatur in Celcius oder Farenheit und den Druck in bar oder PSI sehen möchten. Es ist wichtig, die Hoch- und Niederdruckwarnungen entsprechend den empfohlenen Drücken Ihres Fahrzeugs einzustellen, anstatt sich jedoch auf die Standardwerte zu verlassen.

Der TyrePal warnt Sie schnell (mit einem Piepton sowie einer roten Hintergrundbeleuchtung), wenn ein Reifen zu heiß wird oder der Druck unter – oder über – Ihren eingestellten Grenzwerten liegt. In Anbetracht der Kosten für neue Reifen und auch der Tatsache, dass es einen Unfall verhindern könnte, ist es die Kosten wert.